LEXTON berät umfassend in allen vergaberechtlichen Fragestellungen sowohl auf Auftraggeber- als auch auf Bieterseite. Auftraggeberseitig beraten wir öffentliche Auftraggeber und ihre Vergabestellen bei allen vergaberechtlichen Fragen (GWB, VgV, VOB/A, VOL/A). Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt in der Konzeption, Vorbereitung und Durchführung sowohl EU-weiter als auch nationaler Ausschreibungen. Daneben beraten wir laufend Bieterunternehmen im Hinblick auf die ordnungsgemäße Angebotserstellung, die Kommunikation mit der ausschreibenden Stelle sowie bei der Erstellung von Rügen und im Nachprüfungsverfahren. Neben der verfahrensrechtlichen Beratung stellt regelmäßig die Vertragsgestaltung und -begleitung einen Beratungsschwerpunkt dar. Für unsere Mandanten führen wir zudem Schulungen, Workshops und In-house-Seminare im Vergaberecht durch.

Des Weiteren sind wir in sämtlichen Bereichen des wirtschaftsnahen Öffentlichen Rechts zu Hause. Bund, Länder und Kommunen sowie deren Untergliederungen unterstützen wir vor allem haushaltsrechtlich, organisationsrechtlich (u.a. im Kommunalwirtschaftsrecht) und bei abgabenrechtlichen Fragestellungen. Unser Beratungsschwerpunkt liegt dabei vor allem in der Unterstützung bei der Durchführung von Verwaltungsverfahren und der Realisierung von öffentlichen Projekten. Die Privatwirtschaft beraten wir beispielsweise bei Fragen rund um immissionsschutzrechtliche Genehmigungen, das öffentliche Krankenhaus- und Medizinrecht oder bei beihilfe- und zuwendungsrechtlichen Fragen.

Ansprechpartner:
Peter Michael Probst, M.B.L.-HSG