Peter Michael Probst ist seit 1999 als Rechtsanwalt tätig und seit 2007 als Fachanwalt für Verwaltungsrecht zugelassen. Er studierte an den Universitäten Marburg, Bonn und St. Gallen (Executive Master of European and International Business Law (M.B.L.-HSG). Im Jahr 1994 war er Trainee bei HERZFELD & RUBIN, P.C. in New York City und im Jahr 1999 bei CLIFFORD CHANCE in Frankfurt am Main. Bis zum Jahr 2003 war er Lehrbeauftragter für Wirtschaftsprivatrecht und Öffentliches Wirtschaftsrecht an der Hamburger Fern-Hochschule (HFH) in Hamburg. Vor der Gründung von LEXTON war Herr Probst Rechtsanwalt/Partner bei KPMG und seit 2003 bei BEITEN BURKHARDT. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im deutschen und europäischen Vergaberecht und dem Öffentlichen Wirtschaftrecht, einschließlich dem Energie-, Haushalts- und Zuwendungsrecht. Zudem berät er im öffentlichen Krankenhaus- und Medizinrecht. Er veröffentlicht laufend Fachbeiträge und führt regelmäßig Seminare und Schulungen zu vergaberechtlichen Themen durch.

XXX